Prinz Karl von Bayern in Nüdlingen

Am 10. Juli 1866 ist Nüdlingen vom sogenannten Bruderkrieg, Preußen gegen Bayern im erheblichen Umfang betroffen.Oberstleutnant a.D. Jürgen Bereiter Nüdlingen, führt im Rahmen der 1250 Jahrfeier, an 2 Tagen eine Militär historische Exkursion, auf dem entsprechend angelegten milhis Wanderweg rund um Nüdlingen durch. Am ersten Tag werden auch die politischen Hintergründe, die zu diesem Krieg […]

Impressionen vom Pfingstfest des TSV Edelweiß vom 4. bis 6. Juni 2022

Am Samstag fand zunächst die Siegerehrung der Kegel-Dorfmeisterschaft auf dem Saint-Marcel-Platz statt, im Anschluss spielten Gregor Winkler und die Nüdlinger Big Band. Am Sonntag startete der Festbetrieb mit einem Frühschoppen, am Abend spielte Medley Heap. Am Montag sorgten gegrillte Makrelen, eine Kaffeebar, Eis und vieles mehr für das leibliche Wohl. (Alle Fotos von Hans Hengstermann) […]

Der Nüdlinger Schreckenssommer 1866

  „Im Frieden begraben die Söhne ihre Väter, im Krieg aber die Väter ihre Söhne.“  Diese tragische Erkenntnis stamm vom griechischen Historiker Herodot (ca. 490 -430 vor Chr.)  Sie hat knapp zweieinhalb Jahrtausende später ihre Gültigkeit nicht verloren und es steht zu befürchten, dass sie in zweieinhalbtausend Jahren immer noch aktuell sein wird. Anfang  Juli […]

Ankündigung: Militärhistorische Wanderung am 9. & 10 Juli

Herr Oberstleutnant a.D. Bereiter führt an zwei Tagen auf dem Militärhistorischen Wanderweg 1866. Anfang Juli 1866 hat der sog. Deutsche Bruderkrieg zwischen Bayern und Preußen das Gebiet um Bad Kissingen erreicht und Nüdlingen wurde zum Schauplatz intensiver militärischer Handlungen. Der militärhistorische Wanderweg 1866 weist auf die Abläufe beim Zusammentreffen der feindlichen Truppen im Gebiet unseres […]

Impressionen der 4. Grenzwanderung zur Gebietsreform am 4. Juni 2022

Die vierte Etappe der Grenzwanderungen startete am Wendeplatz im Burhäuser Wald. Der Streckenverlauf war: Harder Bach – Auwald bis zum Sportplatz Haard – Flurbereinigungsweg Richtung Hausen – Aussiedlerhof Kleinhenz – Nüdlinger Bach – Sinnberg – Grenzpunkt der Gemeinde Nüdlingen – Hausen – Bad Kissingen – Hainholz – ehem. Waldschlösschen. Den Tag konnten die Teilnehmer*innen beim […]

Die Einweihung der Freizeitfläche Lehmgrube am 21. Mai

Endlich war es soweit. Nüdlingens zweiter Bürgermeister Edgar Thomas und Jugendpfleger Thomas Wedler von Pro-Jugend eröffneten die neue Bike-Strecke. Edgar Thomas mit einer Ehrenrunde.  Große und kleine Kids schlossen sich an. Danach gab es eine Wettfahrt mit Siegerehrung. (Alle Fotos von Hans Hengstermann) Voriger Nächster

Nüdlinger Impressionen aus der Luft

Hans Hengstermann, der auf Wunsch der Gemeinde das Jubiläumsjahr in Bildern dokumentiert, hat unser Dorf aus der Vogelperspektive  festgehalten. Entstanden sind stimmungsvolle Aufnahmen, wie man sie nicht alle Tage sieht.  Lassen Sie sich einladen,  Nüdlingen einmal ganz anders zu betrachten. Ein Perspektivenwechsel führt ja oft  zu neuen Erkenntnissen.                

Das Rathaus – Nüdlingens Stolz mit einer Prise Salz in der Wunde

Am 10. Mai 1933 verbrannte man auf dem Berliner Opernplatz Bücher „wider den undeutschen Geist“ und trieb damit namhafte deutsche Autor*innen in die Emigration. Am selben Abend war man auch in Nüdlingen in Sachen nationaler Erhebung nicht untätig. Reichspräsident von Hindenburg und der frische Reichskanzler Hitler wurden zu Ehrenbürgern ernannt und mit Straßenamen geehrt. Jugendliche […]

Das Erzählcafé am 15. Mai im „Museumsgasthaus Stern“

Am Sonntag den 15. Mai fand im „Stern“ ein generationsübergreifendes „Erzählcafé statt. Die Bewirtung lag in den Händen des Heimatvereins. Bei Kaffee und Kuchen redete man über „alte Zeiten“. Besonders spannend und bewegend waren die Ausführungen des 92 jährigen Egid Thomas. Moderiert wurde der Nachmittag von Volker Schäfer. (Alle Fotos von Hans Hengstermann)